Epikrise:
60 jährige Patientin mit Zufallsbefund einer Leber-Raumforderung im Ultraschall ohne nennenswerte Vorerkrankungen. In der KM-Sonographie zeigt sich arteriell eine inhomogene Kontrastmittelaufnahme (partiell nekrotisch). In der portalvenösen Phase nach 60 Sekunden beginnendes Auswaschen, nach 2 Minuten und 3 Minuten dann deutliches Auswaschen in der Spätphase. Histologisch cholangiozelluläres Karzinom (G3).

Zur besseren Visualisierung wurde aus didaktischen Gründen die Wiedergabegeschwindigkeit auf 75% reduziert.